Diese Sponsoren unterstützen den Hundesport:

BH / VT IGP

Internationale Prüfungsordnungen

 

ab dem 01.01.2019 kann in der Schweiz die BH/VT absolviert werden.

Die Aenderungen im TOPAS-Prüfungsprogramm sind beauftragt und werden in den nächsten Wochen umgesetzt.

Wenn eine Sektion eine BH/VT ausschreiben möchte, dann ist das heute schon möglich.

Entweder direkt im Prüfungsnamen alle ausgeschriebenen Sparten aufführen oder die BH/VT unter den Bemerkungen angeben, unsere Kontrolleurin wird sich dann darum kümmern, dass das im Prüfungsspiegel sichtbar ist.

Eine bis zum 31.12.18 in der Schweiz abgelegte BH 1 nach NPO 15 wird als Einstieg für die  FCI IPO/IGP Klassen sowohl in der Schweiz als auch im Ausland anerkannt bleiben.
Für Deutschland gilt die Sonderregelung, dass der SV die BH1 nur dann anerkennt, wenn die erste IPO 1-Prüfung ebenfalls in der Schweiz absolviert wird.
Die Anerkennung durch den VDH ist analog der Schweizer Regelung gegeben.
 
Eine nach dem 01.01.2019 abgelegte BH 1 Prüfung berechtigt somit nicht mehr zum Einstieg in die FCI IGP Klassen.