Diese Sponsoren unterstützen den Hundesport:

Willkommen auf dem Webportal der TKGS

Ausbildung

 

Allgemein:

Für die Bewertung der Einsteigerprüfungen (EP) sollen erfahrene Hundesportler mit einer 
grossen Fach- und Sozialkompetenz eingesetzt werden. Die Aufgabe der Bewerter besteht 
darin, die gezeigten Arbeiten objektiv und auch unter der Berücksichtigung 
rassenspezifischer Eigenschaften zu bewerten.

Anforderungen zur Bewerterausbildung:

  • Hundeführer, welche Hunde in der höchsten Klasse einer beliebigen Sparte abgeführt haben
  • bestehende Leistungsrichter der TKGS oder Obedience der TKAMO (75% Kostenvergünstigung)
  • Sporthundetrainer Basis der TKGS
  • die Mitgliedschaft bei der SKG ist auf jeden Fall Voraussetzung
  • in begründeten Ausnahmefällen kann die TKGS auch von den erwähnten Anforderungen abweichende Personen zur Ausbildung zulassen

Bewerterausbildung:

Die Ausbildung wird ausschliesslich durch die TKGS durchgeführt und dauert ca 1.5 Tage.
Die Ausbildung setzt sich zusammen aus Theorie und Praxis und ist in folgende 
Themenbereiche gegliedert: Reglement, Anlagen, Bewertung, Kommentar.
Werden während der Ausbildung Defizite festgestellt, so steht es der TKGS offen, weitere 
Ausbildungstage anzuordnen oder die Ausbildung abzubrechen.
 

Abschlussprüfung:

Die Abschlussprüfung zum Bewerter wird ausschliesslich durch die TKGS durchgeführt.
Die Abschlussprüfung setzt sich zusammen aus Theorie und Praxis und ist in folgende 
Themenbereiche gegliedert: Reglement, Anlagen, Bewertung, Kommentar, Gesamteindruck
Die Prüfung gilt als erfolgreich abgeschlossen, wenn alle Teilbereiche bestanden werden. 
 
 
 
 

Informationen

Einsteigerprüfung (EP)

Die EP wurde durch die Arbeitsgruppe Vision 2020 der TKGS ins Leben gerufen und ist eine unabhängige "Kontrolle", welche nicht in ein Leistungsheft der TKGS eingetragen wird. Die EP soll den Einstieg in den Hundesport in einer absehbaren Zeit ermöglichen und gilt als Vorstufe zu den offiziellen Hundesportarten.
 
 
Die Einsteigerprüfung besteht aus 10 Übungen:
 
Identitätskontrolle
Begrüssung
Leinenführigkeit
Freifolge
Einnehmen der Position Sitz
Einnehmen der Position Platz
Halten oder Tragen eines Gegenstandes
Sprung
Verweilen
Voraus
 
 

Informationen

 
 

Prüfung

Anleitung Einsteigerprüfung

Directives du Concours de base

Hinweise zur Durchführung einer Prüfung

Ausschreibung einer Prüfung

Checkliste Prüfung

Teilnehmerliste

Bewertungsbaltt für Seriendruck

 

Anmeldeformular Hundeführer

 

Zertifikat

Feedbackbogen

 

Bewerterausbildung für Einsteigerprüfung ist online

Neuer Lehrgang für Bewerter der Einsteigerprüfung ist online

Im April startet ein neuer Lehrgang für Bewerter der Einsteigerprüfung.

Dienstag, 05. April 2022, 18.00 – 21.00 Uhr

Dienstag, 12. April 2022, 18.00 - 21.00 Uhr

Freitag, 20. Mai 2022 - 18.00 – 21.00 Uhr       

Weiter lesen...

 

Obligatorische Fortbildungstage für Sporthundetrainer 2022

Die Fortbildungstage 2022 für SHT sind online:

Es gibt 6 mögliche Fortbildungstage zu den Themen Freifolge - Positionen - Apportieren.

Zu jedem Thema ist ein Tag reserviert für SHT, die ihre Lizenz frisch gemacht haben oder allgemein noch eher wenig Erfahrung im Ausbilden haben. Unsere Instruktorin Jeannette Walter steht an diesen Tagen mit viel Einfühlungsvermögen und modernstem Stand in Sachen Ausbildung, für Euch auf dem Platz.  

Kursinhalte siehe hier: für die Freifolge 8.5.2022 - für die Positionen 22.5.2022 - für das Apportieren 19.6.2022
 

Auf alle anderen Teilnehmer freut sich unsere erfahrene Instruktorin und Richterin Jelia Jeremias:

Rund um die Freifolge 21.05.2022 - Rund um die Positionen 28.05.2022 - Rund um das Apportieren 11.06.2022

Teilnehmerzahl beschränkt, plane jetzt und sichere Dir Deinen Platz. 

In erster Linie nur für SHT Lizenzinhaber - Sollte es freie Plätze haben, ist eine Teilnahme für interessierte Hundesportler möglich (Kenntnisse über das Lernverhalten von Hunden ist Bedingung). 

 

Information GTHA

Chef GTHA

Michael Suter

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Service de protection dans le secteur du sport - concept inter-organisationnel

Les efforts entamés l'année dernière pour une révision uniforme de la "Formation des services de protection dans le secteur du sport" ont été conclus lors d'une réunion à la fin du mois de juillet. Les trois organisations reconnues par OSAV pour la formation de protection des chiens de sport, la CTUS, le BA et le CSCBB, tirent toutes dans la même direction. Le concept "Service de protection dans le domaine du sport", qui a été mis en œuvre, se concentre sur les points suivants :
- Mise en œuvre optimisée de l'article 74 de l'ordonnance sur la protection des animaux (inscriptions d'amicus et attestation d'honorabilité).
- Contrôle optimisé de la formation des services de protection sportive dans les clubs de sport canin (rapport de fin d'année sur la base du principe de double contrôle).
- Les audits annuels au sens de l'autocontrôle
- Contrôle et échange inter-organisationnels
Tous les hommes d'assistance licenciés de la CTUS, du BA et du CSCBB seront informés de la nouvelle réglementation dans un avenir proche, à la fois lors de cours de répétition et aussi par écrit. La mise en œuvre aura lieu le 01.01.2022.
Nous sommes convaincus qu'avec la nouvelle stratégie commune, nous avons fait un pas dans la bonne direction pour le bien du sport canin de protection.
Si vous avez des questions, n'hésitez pas à contacter les responsables des trois organisations.
 
Au nom du CTUS, BA et CSCBB

 

Document

Schutzdiensthelferliste / hommes d'assistance - Stand 14.09.2021

Instruktoren und Experten / instructeurs et experts - Stand 06.04.2021

 

Service de protection concept

Service de protection Contrôle annuel

Service de protection formulaire d'audit

 

Confirmation de la formation - Version 24.04.2019

Confirmation de réputation - Version 02.2022

 

RCI

Modifications pour les hommesd’assistance – IGP 2019

 

RNC

Schème CUM 1 et CUM 2

Schème  VPG 3 / CUM 3

 

Mondioring

Engagement des hommes d’assistant au concours Mondioring

Information conducteur de chien

Livret de travail pour le conducteur de chien

 

Livret de travail information générales

 

Les sections/clubs de la SCS et leurs groupes locaux ainsi que la CTUS sont habilités à
délivrer un livret de travail rouge pour les chiens ayant une inscription au LOS pour leurs
membres résidant en Suisse.
Un livret vert est délivré aux chiens "sans pedigree reconnu par la FCI" (sans papiers) et au
propriétaire du chien.
Seul le contrôleur CTUS peut délivrer un tel livret vert
 
 
 

Concours

Inscription aux concours

Nous vous recommandons de vous inscrire une seule fois sur notre site en tant qu'" User ". Les données que vous enregistrez en tant qu'" User " ne sont conservées que dans le but de faciliter une inscription sans erreur à ce concours. Dans le cas contraire, vous devriez à chaque fois saisir à nouveau toutes les données.

Inscription concour registration

 

Conditions d'admission aux concours de la CTUS

Annonce d'un concours passé à l'étranger

Commande de Ment

 

Information Section

Livret de travail

 

Livret de travail information générales

 

Livret de travail rouge

Les sections/clubs de la SCS et leurs groupes locaux ainsi que la CTUS sont habilités à
délivrer un livret de travail rouge pour les chiens ayant une inscription au LOS pour leurs
membres résidant en Suisse. Le livret de travail rouge est validé par les signatures du
président du club et de son secrétaire, et par le cachet du club.
La remise du livret de travail sera également inscrite sur le pédigrée (si prévu). Le contrôleur
CTUS doit être informé chaque fois qu'un LT rouge est émis. À cette fin, il faut envoyer au
contrôleur CTUS, par la poste ou (mieux) par courrier électronique, une copie de la page
intérieure du LT rouge remplie avec les coordonnées du chien ainsi que l'adresse complète
du propriétaire, ou le formulaire de demande rempli.
 
 
 
 

Livret de travail vert

Un livret vert est délivré aux chiens "sans pedigree reconnu par la FCI" (sans papiers) et au
propriétaire du chien.
Seul le contrôleur CTUS peut délivrer un tel livret vert.
Dans le cas d'une demande par lettre, la règle suivante s'applique : un club de section/race
ou un groupe local confirme l'exactitude des informations et l'appartenance à la SCS sur le
formulaire de demande de livret vert dûment rempli.
 
 
 
 

SCS

 

Comieé, Sections locales, Clubs de race

Ausbildung

Leistungsrichter Ausbildung

Die TKGS ist für die Förderung und Ausbildung von Leistungsrichter Anwärtern verantwortlich, die Ausbildung obliegt dem Chef Leistungsrichter / AKLR Leistungsrichter. Die TKGS kann Ausbildungen gemäss den in der Statusliste dafür aufgeführten Status anbieten, dies ist vom Bedarf und der Nachfrage abhängig.

Die Ausbildung zum Leistungsrichter ist im „Konzept Leistungsrichterausbildung“ der TKGS detailliert geregelt. Für die Ausbildung der Leistungsrichter Anwärter ist der Chef Leistungsrichter / AKLR Leistungsrichter zuständig, bei Bedarf werden Instruktor Leistungsrichter in die Ausbildung integiert. Die Ausbildung dauert 2 Jahre, in der Regel startet eine 2 Jahresausbildung in den geraden Jahren und beginnt im Monat Juni.

 

Konzept Leistungsricherausbildung

Anmeldung TKGS Lehrgang für Leistungsrichter

Regelung Abschlussprüfung

Liste aller Richter bei welchen Anwartschaften absolviert werden können

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.